Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall @ Daimler

Informationen der IG Metall für Beschäftigte der Daimler AG

Tipps für Ferienbeschäftigte

Vorschaubild

17.07.2017 Ihre IG Metall-Betriebsräte der Daimler Zentrale informieren

Sie selbst oder Ihre Kollegen haben Kinder oder Familienangehörige, die bei der Daimler AG einen Ferienjob machen werden? Dann gibt es gute Argumente, IG Metall-Mitglied zu werden.

Tarifliches Entgelt, Anspruch auf mehr bezahlte Urlaubstage und zusätzliches Urlaubsgeld gibt es nur mit Tarifvertrag - und Gewerkschaftsmitglieder haben einen Anspruch darauf.

In unserem Ratgeber Ferienjob haben wir praktische Tipps und Ratschläge speziell für Ferienbeschäftigte zusammengefasst. Etwa die Frage, ab welchem Alter dürfen Jugendliche überhaupt arbeiten und wann sind Steuern oder Beiträge zu Renten- oder Krankenversicherung zu bezahlen? Was ist mit BAföG und Kindergeld?

Gewerkschaftsmitglieder haben mehr

Gerade beim ersten Job weiß man vieles noch nicht über seine Rechte und Pflichten als Beschäftigter. Gewerkschaftsmitglieder etwa - auch Schüler und Studierende - dürfen in Betrieben, die an die Metall-Tarife gebunden sind, nicht mit Billiglöhnen abgespeist werden. Sie haben genauso wie die festangestellte Belegschaft einen Anspruch auf das Tarifentgelt. Wenn der Ferienjob mindestens einen Kalendermonat dauert, stehen den Gewerkschaftsmitgliedern außerdem nicht nur die zwei Urlaubstage zu, die das Gesetz vorschreibt, sondern drei. Wer zwei Monate jobbt, hat fünf Urlaubstage statt der gesetzlichen drei.

Auch nach dem Job das volle Programm - für 2,05 Euro

Der Gewerkschaftsbeitrag beträgt während des Ferienjobs ein Prozent des Bruttoverdienstes. Wer auch nach den Sommerferien Mitglied in der IG Metall bleibt, zahlt als Schüler oder Studierender nur noch 2,05 Euro im Monat, profitiert aber weiterhin von allen Vorteilen der Mitgliedschaft, wie

  • Beratung zur Studienfinanzierung, z.B. BAföG und Stipendium
  • Rechtsschutz in arbeits- und sozialrechtlichen Fällen
  • Kostenlose Teilnahme an Seminaren der IG Metall, zum Beispiel über den Berufseinstieg, Zeitmanagement und zu politischen Themen
  • Informationen und Tipps zu den Themen Einstiegsgehälter und Arbeitsvertrag
  • Informationen zu Praktikumsplätzen über unser großes Betriebsrätenetzwerk
  • Studierendenmagazin "Die Schnittstelle"
  • Freizeitunfallversicherung
  • Freikarten für CeBIT und Hannover-Messe

und vieles mehr!

Sie dürfen diese Informationen gerne an interessierte Kolleginnen oder Kollegen weiterleiten. Je mehr Beschäftigte in der IG Metall aktiv werden, desto größer sind unsere Chancen, auch weiterhin gute Ergebnisse zu erreichen. Denn mehr Mitglieder heißt mehr Durchsetzungskraft bei der Gestaltung unserer Arbeits- und Lebensbedingungen und in Tarifverhandlungen. Das nutzt allen Beschäftigten.

Eure IG Metall-Betriebsräte der Daimler Zentrale

IG Metall Betriebsrat: Jörg Spies, Tim Strebe, Sabine Winckler
VK-Leitung: Bettina Stadtmüller, Anselm Jäger, Silke Wasel

Anhang:

Tipps für Ferienbeschäftigte 2017

Tipps für Ferienbeschäftigte 2017

Dateityp: PDF document, version 1.6

Dateigröße: 2423.3KB

Download

Letzte Änderung: 17.07.2017