Wahl der Delegierten vor Ort

IG Metall: Organisationswahlen 2020 - 2023

16.01.2020 Die Organisationswahlen starten. Dort wählen IG Metall Mitglieder ihre Delegiertenversammlung. Diese trifft alle Entscheidungen der IG Metall vor Ort und wählt alle örtlichen Vertreter.

In den nächsten Wochen stehen die Organisationswahlen an. Alle vier Jahre wählen dort die Mitglieder der IG Metall ihre Delegierten für die Delegiertenversammlung ihrer IG Metall-Geschäftsstelle.

Dafür will die IG Metall Beschäftigte als Expertinnen und Experten für ihre Branche und ihren Betrieb gewinnen, damit ihre Erfahrungen und Kenntnisse bei den Entscheidungen der IG Metall einfließen.

"Die Organisationswahlen sind der Grundstein für eine starke und durchsetzungsfähige IG Metall", erklärt Christiane Benner, Zweite Vorsitzende der IG Metall. "Gerade in Zeiten von Transformation und Digitalisierung ist es wichtig, dass sich die IG Metall als demokratische Organisation stark aufstellt. So meistern wir diese Herausforderungen gemeinsam."

Demokratie an der Basis

Inhaltsbild

Die Delegiertenversammlung ist das beschlussfassende Organ der IG Metall vor Ort. Sie wählt den Ortsvorstand, die Bevollmächtigten und Geschäftsführer, die Vertreter für Tarifkommissionen und Konferenzen sowie die Delegierten zum Gewerkschaftstag. Und schließlich verabschiedet die Delegiertenversammlung auch die Anträge der IG Metall-Geschäftsstelle zum Gewerkschaftstag.

Vielfalt in der IG Metall

Die Organisationswahlen erfolgen auf Mitgliederversammlungen in den einzelnen Wahlbezirken (Betriebe oder Wohngebiete). Zur Delegiertenversammlung kann kandidieren, wer mindestens zwölf Monate Mitglied der IG Metall ist. Wählen darf, wer mindestens drei Monate dabei ist. Laut Satzung der IG Metall sind dabei Frauen gemäß ihres Anteils an den Mitgliedern der Geschäftsstelle zu wählen.

Ziel der IG Metall ist es, die gesamte Vielfalt der Mitglieder abzubilden: gewerbliche Beschäftigte, Angestellte, Frauen, junge Aktive, ältere ­Beschäf­tigte und Kolleginnen und ­Kollegen mit Migrationshintergrund.

Die IG Metall vor Ort lädt Dich zur Wahl ein - entweder per Brief oder über die Lokalseite der Metallzeitung.

Letzte Änderung: 16.01.2020