Standort Untertürkheim - Aktuelle Infos

Vorschaubild

18.03.2020 Informationen zur Arbeitsunterbrechung im Werk Untertürkheim und Entwicklung Pkw - Update 01. April

+++ Mittwoch, 01.04.2020 +++

Sicherheit in der Krise - BV Kurzarbeit beschlossen!
Betriebsrat und Standortleitung haben heute in einer Betriebsvereinbarung die Kurzarbeitsregelungen für den Standort Untertürkheim (Betrieb 01: W10/W19) vereinbart. Ab Montag, 6. April bis voraussichtlich einschließlich Sonntag, 19. April ist der Standort Untertürkheim in Kurzarbeit. Der Großteil der Beschäftigten in Kurzarbeit arbeitet in diesem Zeitraum nicht.

Die Übersicht der wichtigsten Inhalte der BV findet ihr im Downloadbereich.

Inhaltsbild

"Ich bin froh, dass wir schnell die notwendigen Maßnahmen ergreifen konnten, um unserer Verantwortung euch gegenüber gerecht zu werden und sowohl euch als auch das Unternehmen zu schützen! Dank IGM-Tarifvertrag sind wir für diese Herausforderung gut aufgestellt."

Michael Häberle, Betriebsratsvorsitzender Mercedes-Benz Werk Untertürkheim und Entwicklung PKW


+++ Montag, 30.03.2020 +++

Krankmeldung ab jetzt auch digital einreichbar!

Zukünftig könnt ihr eure Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AUB) vom Arzt digital über die my|work App einreichen. Nachdem ihr die my|work App installiert habt, könnt ihr dort eure AUB abfotografieren und über die App einreichen.

Alle wichtigen Informationen zum Thema digitale AUB findet ihr im Social Intranet in einem Erklärvideo.

Die AUB-Funktion steht euch ab sofort über die my|work App zu Verfügung. Die App könnt ihr im Apps@Work Store für geschäftliche und private Smartphones (UOD Service) herunterladen.

Wie ihr den UOD Service auf eurem privaten Smartphone installieren könnt, erfahrt ihr hier. (Link unten)

Alternativer Zugangsweg (exklusiv während Blockpause): AUB per E-Mail an ssc_zeit_sued_krankheit@daimler.com senden (Bitte das Original für 6 Monate aufbewahren).

Übrigens: Für alle Beschäftigten am Standort Untertürkheim (Betrieb 01: W10/W19) gilt: In welcher Form ihr euch bei eurem direkten Vorgesetzten krankmeldet, bleibt ganz euch überlassen - beispielsweise telefonisch, per SMS oder Mail. Wichtig ist nur, dass ihr euch unverzüglich und möglichst vor Arbeitsbeginn meldet! Eine AUB ist bei einer Arbeitsunfähigkeit von über 3 Tagen, spätestens an dem darauffolgenden Arbeitstag einzureichen.


+++ Donnerstag, 26.03.2020 +++

Kurzarbeit wird angemeldet!

Auf Grundlage einer Gesamtbetriebsvereinbarung wurden heute alle Standort- und Personalverantwortlichen sowie die Betriebsratsvorsitzenden der Standorte in Deutschland damit beauftragt, alle vorbereitenden Maßnahmen für die Einführung von Kurzarbeit in die Wege zu leiten.

Die Voraussetzung für die Kurzarbeit haben wir mit der aktuellen zweiwöchigen Arbeitsunterbrechung geschaffen. Nun geht es darum zu klären, wie es ab dem 6. April weitergeht. Die Anträge auf Kurzarbeit müssen je Betrieb lokal in einer Betriebsvereinbarung zwischen Standortleitung und lokalem Betriebsrat geschlossen und bei der Agentur für Arbeit eingereicht werden. Neben der Beantragung von Kurzarbeit geht es jetzt darum, genau zu definieren, welche Bereiche konkret in welcher Dimension von Kurzarbeit betroffen sind. Wir arbeiten deshalb derzeit unter Hochdruck daran, die Rahmenbedingungen für unseren Standort zu regeln, um euch schnellstmöglich und transparent über das weitere Vorgehen informieren zu können.

Ziel ist es, dass Daimler, beginnend ab Montag, 6. April, für die Dauer von zunächst zwei Wochen, also bis einschließlich Freitag, 17. April, in Kurzarbeit ist. Notwendige Grundfunktionen sowie Zukunftsthemen und strategische Projekte sind davon ausgenommen. Diese brauchen wir, um nach der Krise wieder voll durchstarten zu können. Diejenigen, die in dieser Phase arbeiten, erhalten gesonderte Informationen direkt von ihrer Führungskraft.

Wir informieren euch rechtzeitig über die nächsten Schritte. Spätestens nächste Woche, am Donnerstag, 02.04.2020, erhaltet ihr weitere Details!


+++ Dienstag, 24.03.2020 +++
Habt ihr Fragen zum Zeitmanagement während der Arbeitsunterbrechung? Wendet euch bitte per Mail an: zeit.untertuerkheim@daimler.com

Eingaben in ZEM@WEB für den Monat März sind aufgrund der aktuellen Situation rückwirkend bis spätestens 30.04.2020 möglich.


+++ Montag, 23.03.2020 +++
Der Beantragungszeitraum für die Wandlung der T-ZUG-Zahlung in 6 freie Tage wird vom 1.4. bis zum 31.5.2020 verlängert und kann dann online beantragt werden. Bei Genehmigung stehen diese Tage dann voraussichtlich Ende Juni in ZEM und können im 2. Halbjahr herangezogen werden.

Im Zusammenhang mit MOVE haben Betriebsrat und Werkleitung an unserem Standort für das laufende Jahr eine lokale Betriebsvereinbarung abgeschlossen: Die Wandlung des tariflichen Zusatzgeldes ist bei uns auch für Mitarbeiter der Produktion möglich! Weitere Informationen hierzu findet ihr in der aktuellen Ausgabe des Scheibenwischers (s. Link unten).


+++ Freitag, 20.03.2020 +++
Der IG Metall-Bezirk NRW erreichte gestern Nacht einen Tarifabschluss in der Metall- und Elektro-Industrie. Kern des Pilotabschlusses sind Regelungen zur Aufzahlung bei Kurzarbeit - diese sind in Baden-Württemberg bereits seit vielen Jahren weitestgehend tarifvertraglich geregelt. Selbst bei Kurzarbeit null bekommen die Beschäftigten demnach mindestens 80,5 Prozent ihres normalen monatlichen Nettogehalts. Sollte es also bei uns zu Kurzarbeit kommen sind wir in Baden-Württemberg dank der IG Metall gut aufgestellt.

Da die Entwicklungen auf Grund des Corona-Virus nicht absehbar sind, bereiten wir uns in Untertürkheim und konzernweit in Deutschland in den nächsten 14 Tagen auf eine etwaige Kurzarbeit vor. Als IG Metall-Betriebsräte setzen wir uns dafür ein, dass die Rahmenbedingungen dabei in eurem Interesse sind!

Sollte es hierzu Neuigkeiten geben, informieren wir euch schnellstmöglich.
Passt gut auf euch auf!


+++ Donnerstag, 19.03.2020 +++
Die Produktion an einem Powertrain Standort wie unserem innerhalb weniger Tage komplett herunterzufahren ist eine Mammutaufgabe. In diesen außergewöhnlichen Zeiten müssen viele wichtige Entscheidungen in kürzester Zeit getroffen werden.

Wir haben unter Hochdruck daran gearbeitet, dass ihr klare Ansagen bekommt und die Umsetzung so schnell und gleichzeitig so verantwortungsvoll wie möglich in die Wege geleitet wird - das ist uns gelungen. Bis auf eine einzige Kostenstelle steht die Produktion heute komplett, die letzte Kostenstelle bleibt ab morgen auch zu Hause. In den Verwaltungsbereichen und im Bereich Forschung und Entwicklung beginnt die Arbeitsunterbrechung spätestens ab Montag, 23. März.

Wir möchten uns heute schon bei den Kolleginnen und Kollegen bedanken, die in den nächsten 14 Tagen im Notdienst die Stellung halten werden. Auch Vertreterinnen und Vertreter des Betriebsrats sind selbstverständlich für euch im Einsatz - die Notfallliste findet ihr im Downloadbereich!


+++ Mittwoch, 18.03.2020 +++
Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus wird das Unternehmen in Deutschland und Europa die Arbeit bis zum einschließlich 5. April unterbrechen. Auch wir am Standort Untertürkheim bereiten uns in diesen Stunden darauf vor.

Um euch auch während dieser Arbeitsunterbrechung über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten, werden wir IG Metall-Betriebsräte auf dieser Seite regelmäßig informieren.

Im Downloadbereich werdet ihr außerdem zeitnah hilfreiche Dokumente, wie eine Notfallliste der für euch zuständigen Betriebsräte finden.

Letzte Änderung: 01.04.2020