Brennglas Spezial - Werk Kassel

Vorschaubild

31.07.2018 Zusammensetzung der Kommissionen des Betriebsrates Werk Kassel Amtsperiode 2018 - 2022

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

im März 2018 habt Ihr über die Zusammensetzung des neuen Betriebsrates bei uns am Standort Kassel entschieden. Mit der besten Wahlbeteiligung bei der Betriebsratswahl von 78,6% unter allen Daimler-Standorten habt Ihr uns IG Metall-Betriebsräten mit 20 Mandaten erneut einen klaren Wählerauftrag erteilt.

Jörg Lorz und Rainer Popp

Für dieses große Vertrauen bedanken wir uns nochmals recht herzlich! Es ist für uns Anspruch und Anforderung zu gleich, auch zukünftig eine beteiligungsorientierte und erfolgreiche Politik für Euch und für die Arbeitsplätze am Standort Kassel zu machen.

Die Automobilbranche steht vor großen Veränderungen. Das betrifft auch uns. Der sog. Transformationsprozess vom Verbrenner zum E-Fahrzeug stellt enorme Herausforderungen an die Belegschaften und die Arbeitsplätze. Hier gilt es auch an unserem Standort den Einstieg in die E-Mobilität erfolgreich zu gestalten. Parallel dazu kommt die Digitalisierung der Arbeitswelt mit großen Schritten auf uns zu.

Die Daimler AG wird sich in 2019 mit einer neuen Konzernstruktur und die jetzigen Divisionen in nicht-börsennotierte Sparten aufstellen. Sie dient dazu, um für den bevorstehenden Umbruch in der Automobilbranche rechtzeitig gewappnet und strategisch gut aufgestellt zu sein. Die Verlängerung der "Zukunftssicherung" bis 2030 ist der Sicherheitsgurt, der das Unternehmen als "One Daimler" auch in der neuen Struktur zusammenhält.

Diese Themen begleiten uns in der Amtsperiode 2018-2022 und sind eine Herausforderung für Betriebsrat und Beschäftigte. Unser Ziel ist es, uns mit dem von Euch gewählten BR Gremium diesen Herausforderungen zu stellen und dem Standort Kassel weiter eine Zukunftsperspektive zu geben.

Wir haben im Rahmen der Konstituierung des Betriebsrates Kommissionen und Projektgruppen gebildet, die die unterschiedlichen Kompetenzfelder zu den einzelnen Fragestellungen der Arbeitswelt abdecken. Somit wird die direkte Betreuung in den Bereichen, aber auch werden in den Kommissionen mitbestimmungs- oder beratungspflichtige Fragen behandelt und passende Lösungen gesucht.

Somit sind wir gut aufgestellt, um Euch auch in den nächsten vier Jahren erfolgreich zu vertreten. Dazu brauchen wir wie bisher Eure Unterstützung. Miteinander, gemeinsam für morgen.

Herzliche Grüße

Jörg Lorz, Betriebsratsvorsitzender
Rainer Popp, stellvertretender Betriebsratsvorsitzender

Anhang:

Brennglas Spezial - Juli 2018

Brennglas Spezial - Juli 2018

Dateityp: PDF document, version 1.7

Dateigröße: 5953.36KB

Download

Letzte Änderung: 31.07.2018